GANZE nla-WEBSITE DURCHSUCHEN:

LOA im Coaching

Peter Szabo
 
Coaching

In der Schweiz kommt Coaching hauptsächlich zur Unterstützung von Führungskräften zum Einsatz. Der geschätzte Jahresumsatz von Coaching beträgt 1012 global nahezu zwei Milliarden Franken und representiert somit einen grossen Markt. Die durchschnittliche Dauer von Coachings liegt bei den vorherrschenden problemlösenden Modellen im deutschsprachigen Raum bei rund zehn Sitzungen im Angelsächsischen Raum wesentlich höher. Im Vergleich dazu sehen lösungsfokussierte Coaches ihre Kunden nur ein bis drei mal was natürlich die zeitliche und finanzielle Investition signifikant reduziert. Der Marktanteil von loa Coaches schwankt zwischen 100% in Uganda und 2 % in den USA. In der Schweiz dürfte der Anteil momentan bei rund 25% liegen.

Ausgelöst durch die aktuellen Finanz- und Währungskriesen wächst im Moment vor allem bei nachfragenden Firmen das Interesse effektive Coaching-Ansätze zu erproben und einzusetzen. An der Executive Coaching Conference in New York im März 2012 fanden sich gleich drei Lanzenbrecher als Hauptredner für den loa Ansatz, aus Sicht des erfahrenen Coach, aus Sicht des globalen Leiters Coaching und aus Sicht des forschenden Wissenschaftlers. Loa war noch im Coaching noch nie so erfolgversprechend wie heute.

Aktuelle Lieteratur:

  • Kurzzeitcoaching mit Langzeitwirkung, Peter Szabo und Insoo Kim Berg, Borgmann Media, 2009 
  • Lösungsorientiertes Coaching ... rechnet sich, Marcus Stobbe, BoD, 2008 
  • Coaching erfrischend einfach, Daniel Meier und Peter Szabo, Solutionsurfers, 2008 
  • Beratung ohne Ratschlag: Systemisches Coaching, Sonja Radatz, Verlag Systemisches Management, 2008 
  • Wege zur erfolgreichen Teamentwicklung, Daniel Meier, Solutionsurfers, 2004